Home | english | Impressum | KIT

Stimulierte Emission

Befindet sich ein Molekül in einem angeregten Zustand, so kann es durch ein Photon stimuliert werden, in den Grundzustand überzugehen und dabei ein Photon auszusenden, es kommt also zu einer Verstärkung.


Das stimulierende Photon muss dabei genau die Energie tragen, die das Molekül in Form eines Photons abgeben kann.
Das besondere an der induzierten Emission ist also, dass die beiden Photonen – das stimulierende und stimulierte - dieselben Eigenschaften besitzen, d.h. das durch induzierte Emission entstehende Licht ist monochromatisch und  kohärent.    

 

Die induzierte Emission führt also zu einer Verstärkung des Lichts, dieser Vorgang ist von entscheidender Bedeutung für das Funktionieren eines Lasers.